Zum Hauptinhalt springen
seriousMarketing.

Google Ads

Aufwand und Nutzen

Solltest du dieses Mal die Grafiken nicht sehen, hast du einen Werbeblocker aktiv
  • Google ist und bleibt absoluter Marktführer der Suchmaschinen. Relevanz bei Google zu erlangen, ist demnach immens wichtig, um das eigene Produkt zu verkaufen oder die Nutzerzahlen zu erhöhen.

    Für die unterschiedlichsten Zwecke von Mitarbeitersuche, über den Verkauf von Waren oder Dienstleistungen bis hin zu einer Standortsuche kann Google Ads (früher hieß es noch Google Adwords) genutzt werden. Gegen eine Gebühr bringt Google Anbieter bei konkreten Suchanfragen so auf die erste Seite der Suchergebnisse.

    Die Conversion Rate ist abhängig von der Wettbewerbsgröße eines gewählten Keywords und von der Qualität deiner AdWords Kampagne. Unter der Conversion Rate versteht man das Verhältnis aus Klicks zu erzielten Conversions. Conversions sind Umwandlungen von Interessenten in Kunden. Anders ausgedrückt: Wie viele Seitenbesucher benötigst du, um einen Kunden zu gewinnen.

    Bei der Frage, was eine Google Ads Kampagne kosten darf, kannst du dich auch von der anderen Seite nähern: Machst du mit einem Produkt einen Gewinn von 100 Euro und du willst mit der Kampagne mindestens 1 Euro Gewinn machen, darf deine Kampagne nicht mehr als 99 Euro kosten. Je nachdem was nun ein Klick auf eine AdWords Anzeige kostet, kannst du dir ausrechnen, wie viele Klicks maximal verbraucht werden dürfen, um einen Verkauf und damit noch einen Gewinn zu erzielen. So kannst du die Rentabilität deiner Google Ads Kampagne schon im Voraus einschätzen und deine anderen Inhalte und Produkte mit der Kampagne unterstützen. Letztlich sind Google Ads ein probates Mittel im Marketingmix, sollten jedoch nicht deine einzige Maßnahme darstellen.

Zusammenfassung zu Google Ads

    • Gezielte und flexible Werbemaßnahme
    • Messbare Werbemaßnahme mit transparenten Kosten
    • Keywords bestimmen den Erfolg der Kampagne
    • Keywords bestimmen auch die Kosten der Kampagne
    • Insgesamt ein komplexes System, dass Wissen und Erfahrung benötigt
    • Es muss bereits Suchmaschinen-Nachfragen zu dem Produkt oder der Dienstleistung geben
    • Für viele Such-Bereiche geeignet von Mitarbeiterwerbung bis hin zu regionalen Anbietern
    • Werbemaßnahmen allein sind kein Wundermittel, du musst insgesamt sicherstellen, dass du ein gutes Nutzererlebnis hast und deinem Kunden einen Mehrwert bietest
    • Kampagnen müssen engmaschig kontrolliert und angepasst werden, es ist eine sehr dynamische Werbemaßnahme

Tipps für die Nutzung von Google Ads

    • Informiere dich über verschiedene Kampagnenarten und suche bewusst die passende aus
    • Stelle einen hohen Qualitätsfaktor (Bewertungsskala von 1 bis 10) sicher, dieser fließt in die Kosten deiner Kampagne ein
    • Geeignete Keywords sind der zentrale Baustein für erfolgreiche Kampagnen
    • Stimme die drei Komponenten Keyword, Anzeigentext und Landingpage bestmöglich aufeinander ab
    • Nutze Fragestellungen und einen Call to Action im Titel deiner Anzeige
    • Tracke deine Conversions exakt, damit du deine Kampagnen bestmöglich anpassen kannst
    • Hole dir Ideen beim Wettbewerb

Das hilft dir nicht weiter? Dann melde dich bei uns, wir helfen dir gern.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage und für Werbung über ähnliche Informationen und Dienstleistungen von seriousByte. elektronisch erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@seriousbyte.de widerrufen.